• MainTeam

  • Anette Schroeder-Rupp

  • Ulrich Stenger

  • Dennis Lehmann

Copyright 2017 - Freie Wähler - FWG (FW) e.V. Freie Wähler - FWG (FW) e.V.

 

Freie Wähler greifen Thema „Messung Ultrafeinstaub“ auf

12.10.2017

Die FW, Herr Ulrich Stenger und Herr Dennis Lehmann, haben sich kürzlich mit dem Bürgermeister Herrn Daniel Tybussek der Stadt Mühlheim zu dem geplanten Kauf einer Anlage zur Messung von Ultrafeinstaub, wie er u. a. durch den Flugverkehr entsteht, ausgetauscht. Die Stadt Mühlheim plant, das Gerät oder die Geräte gemeinsam mit betroffenen Städten, wie Offenbach und Hanau ggf. auch mit umliegenden Kreisstädten anzuschaffen und hat bereits mit den Städten Kontakt aufgenommen.

„Die FW spricht sich für das Vorhaben der Stadt Mühlheim aus und wird sich dafür einsetzen, dass Offenbach sich an dem Projekt beteiligt. Es müssen nachweisbare Erkenntnisse gewonnen werden, welche Schadstoffbelastungen durch den hohen Flugverkehr entstehen“, sagt Fraktionsvorsitzender Ulrich Stenger. Weiter empfiehlt er: „Die Messstation muss in Offenbach so platziert werden, dass die Werte des fließenden Verkehrs die Messung nicht beeinträchtigen. Die Ergebnisse sind Grundlage, um mit der Fraport Gespräche dahingehend aufzunehmen, welche Maßnahmen ggf. getroffen werden müssen, um die Belastung zu minimieren.“ Die FW und Ulrich Stenger beschäftigen sich weiterhin mit dem Thema und Projekt „Aufstellung von Mooswänden“ zur Reduzierung von Schadstoffbelastungen in Städten. Die Mooswände sind bereits weltweit erfolgreich im Einsatz.


Offenbach Post

14.09.2017

Nachdem wir gestern unsere Pressemitteilung, auf Facebook, veröffentlicht haben, folgte, am heutigen Tag, eine Presse der Offenbach Post in Bezug auf die Oberbürgermeisterwahl. Leider wurde unsere Pressemitteilung nicht vollständig im Kern der Aussage aufgefasst, sodass eine wichtige Argumentation fehlt.

Es wurde lediglich ein Zitat aus unserer Pressemitteilung herausgenommen:

„Für den Städtekämmerer sprachen sich gestern auch die Freien Wähler aus. „Die regierende und stabile Koalition aus CDU, Grüne, FDP und FW muss mit einem Oberbürgermeister aus eigenen Reihen gestützt werden“, sagt Fraktionschef Ulrich Stenger.“

Warum wir dieser Meinung sind wird nicht erwähnt, weshalb wir es an dieser Stelle noch einmal betonen wollen:

Herr Freier tritt, im Gegensatz zu Herrn Schwenke, nicht als Parteivorsitzender an und da er die Koalition als stützendes Glied hinter sich stehen hat, wäre er ein Oberbürgermeister für alle Bürger.
Außerdem bringt Herr Freier die nötigen Kompetenzen, vor allem im Bereich der Wirtschaft, mit, was für die Stadt ein großer Vorteil wäre.

Wir wollen darauf aufmerksam machen, dass die Presse leider manchmal Dinge weglässt oder auch Inhalte leicht verändert, wodurch die Aussagen verfälscht dargestellt werden können. Außerdem wollen wir darauf hinweisen, dass einige Pressemitteilungen, von uns, nicht veröffentlicht worden sind, was auch deutlich zeigt, dass die Presse einen sehr starken Einfluss auf die Leser ausüben kann, indem sie Pressemitteilungen einfach nicht veröffentlicht.

 

FW unterstützt Peter Freier

13.09.2017

Die FW unterstützt bei der anstehenden Stichwahl den Kandidaten der CDU, Herrn Peter Freier.
„Die regierende und stabile Koalition aus CDU, Grüne, FDP und FW muss mit einem Oberbürgermeister aus eigenen Reihen gestützt werden“, sagt Fraktionsvorsitzender Ulrich Stenger. Die FW bekennt sich erst jetzt zu der Person, da der Verein beschlossen hat, jedes Mitglied soll für sich selbst entscheiden können, wen es wählt, da mit Peter Schneider zwei Kandidaten aus der Koalition zur Oberbürgermeisterwahl standen.

„Herr Freier macht als Kämmerer eine sehr zuverlässige politische Arbeit mit klarem Kopf und viel Verantwortungsbewusstsein“, lobt Herr Stenger. Herr Freier ist seit mehr als 25 Jahren kommunalpolitisch tätig, kennt die Offenbacher Strukturen und die Anliegen der Bürger; als Dezernent bringt er eine große Kompetenz aus der Wirtschaft mit. Herr Freier hat mit eigener Koalition eine Mehrheit im Plenum und tritt nicht wie sein Gegenkandidat Felix Schwenke als Parteivorsitzender – bei einem positiven Ausgang – das Amt des Oberbürgermeisters an und ist damit Oberbürgermeister für alle Bürger in Offenbach.

 

KiTa-frei in Hessen - FW freut sich über Erfolg

06.09.2017

Bereits seit 2015 engagieren sich die FREIE WÄHLER Hessen für kostenfreie Krippen- und KiTa-Plätze.
Die Freien Wähler Offenbach sind bereits mehrfach mit den Offenbacher Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch gegangen und haben zahlreiche Unterschriften für die Aktion Kitafrei gewinnen können.
Herr Lehmann , Stadtverordneter der FW Offenbach und stellvertretender Landesvorsitzender der JFW Hessen sowie Bundestagskandidat sagt zum Erfolg in Hessen: “ Weder die SPD als Oppositionspartei noch die schwarz-grüne Landesregierung kam an unserer Forderung nach kostenlosen KiTa-Plätzen vorbei”
Seit 2015 engagieren sich die FREIE WÄHLER Hessen für kostenfreie Krippen- und KiTa-Plätze. Noch im Mai 2017 hat der Hessische Ministerpräsident dieses Anliegen in einer Antwort an den Bürgermeister der Stadt Schwalmstadt weit von sich gewiesen, sehe er doch vor 2020 keinerlei finanziellen Spielraum für eine vollständige Kostenübernahme für Kindertagesstätten.
Nun mit Blick auf die unmittelbar bevorstehende Bundestagswahl und auch die im nächsten Jahr stattfindende Landtagswahl hat die CDU ihre Ansicht offenbar geändert und 440 Millionen Euro aus dem Hut gezaubert.
Für die Kinder und deren Eltern, die von den kostenfreien KiTa-Plätzen profitieren, endlich ein Grund zum Feiern, wenngleich die Landesregierung nur für sechs Stunden zahlt und nicht, wie von den FREIE WÄHLER Hessen schon immer gefordert, für acht Stunden.
Bedauerlich empfindet Herr Engin Eroglu, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Hessen, aber vor allem, dass die Landesregierung den Blick nur auf KiTas gerichtet hat: „Wenn die Regierungskoalition schon unsere Konzepte übernimmt, hätte man auch Krippenplätze mit einbeziehen müssen. Diese sind ebenfalls Teil unserer Forderung und werden es auch weiterhin bleiben!"

Mehr Informationen zu dem Thema finden Sie unter www.kitafrei.de

 

Babbeltisch mit Felix Schwenke

28.06.2017

Die Freien Wähler hatten zu ihrem „Babbeltisch“ im Waldeck Bieber, den Oberbürgermeisterkandidaten Dr. Felix Schwenke zu Gast.

Eine aufregende Diskussion stand im Raum, auch Herr Dr. Schwenke musste sich den Fragen der Mitgliedern und Gästen stellen.

Selbstsicher und offen beantwortete Herr Dr. Schwenke die Fragen und erklärte wie er seine Ideen umsetzen wolle.

Die Freien Wähler Offenbach bedanken sich bei Dr. Felix Schwenke für den Besuch und wünschen ihm bei seiner Kandidatur viel Erfolg!

Bild könnte enthalten: 13 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und Innenbereich

 

 

Hessentag 2017 in Rüsselsheim

15.06.2017

Heute haben die JFW Junge Freie Wähler Hessen fleißig Unterschriften für die Petition #Kitafrei gesammelt.

Dabei waren drei Bundestagskandidaten Dennis Lehmann, Jacqueline Horster und Laura Schulz.
Wir stehen für Kitafrei, da wir es für dringend notwendig halten, dass in ganz Hessen die gleichen Vorraussetzungen gelten und kein Ungleichgewicht mehr herrscht,da in manchen Kommunen die Eltern keine Gebüren zahlen müssen.

 Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen

 

 

Babbeltisch mit Peter Schneider

31.05.2017

Die Freien Wähler hatten zu ihrem „Babbeltisch“ auf der Rosenhöhe, den Oberbürgermeisterkandidaten und Bürgermeister Peter Schneider zu Gast.

Wir haben uns mit Fragen nicht zurückgehalten, Herr Schneider hatte stehts eine Antwort und nahm sich die Zeit um ausführlich zu erklären.

Peter Schneider sieht ein großes Problem in der Offenbacher Bildung, es fehlt an Kitas und Schulen. Unsere Mitglieder wiesen auch auf die maroden Straßen und fehlende Infrastruktur in Offenbach hin.

Die Freien Wähler Offenbach bedanken sich bei Peter Schneider für den Besuch und wünschen ihm bei seiner Kandidatur viel Erfolg!

 Bild könnte enthalten: 13 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen und Personen, die stehen

 

 

Babbeltisch mit Peter Freier

 27.04.2017

Die Freien Wähler hatten zu ihrem „Babbeltisch“ in der Käsmühe, den Oberbürgermeisterkandidaten und Stadtkämmerer Peter Freier eingeladen.

Peter Freier stellte sich den anwesenden Mitgliedern vor, als „waschechter Offenbacher Bub“. Geboren in Offenbach und lebend in Offenbach, ist ihm die Stadt ans Herz gewachsen. Zahlreiche wirtschaftliche Zahlen wurden mitgeteilt, das Thema „Schutzschirm“ sowie auch die Entwicklung des Alessa-Geländes. Anschließend stellte er sich, den zum Teil auch kritischen Fragen der Mitglieder, die klar und sachbezogen von ihm beantwortet wurden. Die Freien Wähler wünschen Herrn Freier viel Erfolg.

Zu den nächsten Babbeltisch-Abenden werden die Freien Wähler die Oberbürgermeisterkandidaten Peter Schneider sowie Felix Schwenke einladen